ADM Doppel-Fertiggarage grundsätzlich mit zwei Garagentoren

Die Doppelgarage wird häufig im privaten Wohnungsbau eingesetzt. 2020 lebten rund 20,5 Mio. Personen in Haushalten mit mehr als einem PKW, Tendenz steigend. Wenn mehr als ein Fahrzeug sicheren und wetterfesten Parkraum benötigt, dazu auch noch Fahrräder oder ein Motorrad, bietet sich die Doppelgarage an. Doppelgaragen haben grundsätzlich zwei Garagentore zur eigenständigen Nutzung.

Doppelgarage mit Zwischenwandaussparung, ein großer Park- und Nutzraum?

Durch die Zwischenwandaussparung der Doppelgarage wirkt die Garage wie ein einziger großer Raum. Im Gegensatz zu unseren Großraumgaragen werden allerdings zwei Garagentore verbaut, zur individuellen Nutzung jeder Garagenhälfte. Somit entfällt auch der obligatorische Elektroantrieb der Großraumgarage; stattdessen kann die Doppelgarage mit manuellen Schwing- oder Sektionaltoren ausgestattet werden.

Doppelgarage für zwei Doppelhaushälften

Doppelgaragen sind auch aus einem weiteren Grund ein sinnvoller Baustein bei der Wohnbebauung. Doppelhäuser sind fester Bestandteil jedes Bebauungsplanes. Eine Doppelgarage ohne innere Seitenwandaussparung kann autark von zwei Parteien genutzt werden, bei nur einmaliger Herstellung der Infrastruktur (Fundamente, Zuwegung). Das spart Platz, Zeit und ist zudem noch kostengünstig, z. B. durch unser Aktionsangebot „Senator“.

Elektroauto als Zweitwagen

Die Verkehrswende ist insbesondere in den Städten bereits im vollen Gange. Das Elektroauto als Erst- oder Zweitwagen wird in wenigen Jahren zur Normalität. In der Doppelgarage mit zwei autarken Parkräumen kann problemlos eine Parkfläche mit Ladestation ausgestattet werden (bauseitig), während eine Photovoltaikanlage auf dem Dach den gewonnenen Strom ins Netz einspeist bzw. das Fahrzeug auflädt (bitte informieren Sie sich bei Ihrem Elektriker).

  • Parkraum für zwei Pkw
  • Seitenwandaussparung in der Garage
  • Zwei Garagentore (mit oder ohne elektr. Torantrieb)
  • Seitenausgangstür auf einer Seite (Garten, Haus)
  • Für zwei Parteien (Doppelhaushälfte) ohne Seitenwandaussparung
  • Dachbegrünung oder Photovoltaikanlage möglich
  • Direkt vom Hersteller, „made in Norddeutschland“
  • Unsere Garagen-Berater begleiten Ihr Doppelgaragen-Projekt von Beginn an
  • Montage-Prüfung vor Ort
  • ADM Servicetechniker vor Ort
  • Lieferung und Montage an einem Tag
  • Preisaktion Typ „Senator“

Standard für eine ADM-Doppelgarage

  • Beliebter Grundtyp B 60 mit Seitenwandaussparung (6,00 m x 6,00 m x 2,46 m) (abhängig vom Produktionswerk)
  • Beliebter Grundtyp B 60/255 mit Seitenwandaussparung (6,00 m x 6,00 m x 2,55 m) (abhängig vom Produktionswerk)
  • Grundtyp entspricht Standardgarage
  • Seitenwandaussparung innen als Standard
  • Außenseitige Fugenabdeckung
  • Reihenentwässerung
  • Verschiedene Dachaufbauten oder Dachbegrünung möglich

Häufig gestellte Fragen

Was ist der Unterschied zwischen Großraum-Garage und Doppelgarage?

Bei einer Doppelgarage haben Sie grundsätzlich zwei Garagentore. Bei einer Großraum-Garage (auch Eintorgarage genannt) haben Sie die gleichen Grundmaße wie bei einer Doppelgarage, Sie haben aber nur ein Tor mit einer Einfahrtsbreite von bis zu 5,50 m.

Ist eine Doppelgarage mit und ohne Seitenwandaussparung möglich?

Beide Varianten sind für eine Doppelgarage erhältlich.

Welche Grundfläche hat eine Doppelgarage?

Für eine Doppelgarage gibt es folgende Grundflächenmaße: 5,50 m Länge und 6,00 m Breite, 6,00 m Länge und 6,00 m Breite, 7,00 m Länge und 6,00 m Breite.

Welche Dachfläche hat eine Doppelgarage?

Eine Doppelgarage hat eine Dachfläche von ca. 29 m² bei einem Grundmaß von 6,00 m x 6,00 m. Bei der Ermittlung der Dachflächen sind die Attika-Aufkantungen in Abzug zu bringen.

Für die Planungen setzen Sie sich bitte frühzeitig mit einem unserer Fertiggaragen-Experten vor Ort in Verbindung.

Doppelgarage für 2 PKW