Großraum-Komfortgarage für Blaulichtorganisationen

Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei, THW und Katastrophenschutz sollten sicher und trocken für die nächsten Einsätze abgestellt werden. Ältere Einsatzzentralen und Dienststellen bieten oftmals nicht mehr die notwendigen abgesicherten Parkflächen für die kostspieligen Einsatzfahrzeuge. Da Neubauten lange Planungszeiten und Auflagen mit sich bringen, können die ADM-Großraum-Komfortgaragen aus Stahlbeton schnell und zu kalkulierbaren Kosten den dringenden Bedarf erfüllen.

Abgesicherter Parkraum für Spezialfahrzeuge

Spezialfahrzeuge der Einsatzkräfte sind oftmals mehrere Hunderttausend Euro wert und benötigen zwingend einen sicheren Parkraum, unabhängig der Größe von Dachaufbauten, Spezialbauten und technischen Zusatzpaketen. Aufgrund der variabel produzierbaren Einfahrtshöhen und Einfahrtsbreiten sind die ADM-Großraum-Komfortgaragen als sicherer, trockener, werterhaltender Stellplatz ideal geeignet. Auch unter den Aspekten des Brandschutzes bietet die Beton-Fertiggarage große Vorteile gegenüber Stahlblech-Garagen oder Carport-Lösungen aus Holz.

Einsatzfahrzeuge-Garage Vorteile

  • Werterhalt, Wetterschutz
  • Schutz vor Vandalismus und Diebstahl
  • Brandschutz
  • Hitze- und Schallschutz
  • Schnelle Baugenehmigungsverfahren
  • Direkt vom Hersteller, „made in Norddeutschland“

Ablauf Angebot, Preis Produktion, Montage

  • Unsere Experten begleiten Ihr Garagen-Projekt von Beginn an
  • Montage-Prüfung vor Ort
  • Unterstützung bei Baugenehmigung und Fundament
  • ADM-Servicetechniker vor Ort
  • Lieferung und Montage an einem Tag
  • Durchfahrtshöhe max. 2,92 Meter (Garagenhöhe 3,50 Meter)
  • Garagenbreite max. 3,78 Meter
  • Garagenlänge max. 8,96 Meter
  • Wände aus 8 cm Stahlbeton
  • Boden aus 10 cm massivem Stahlbeton
  • Die Einsatzfahrzeug-Garagen werden in Syke (bei Bremen) als monolithischer Körper mit Boden und Decke produziert.
  • Polizeifahrzeuge
  • Feuerwehrfahrzeuge
  • Rettungsfahrzeuge
  • Unfall-Hilfsfahrzeuge
  • Militärfahrzeuge
  • Mannschaftswagen
  • Rettungsboote
  • Katastrophenschutz
  • Transporter, Pritschenwagen, Crafter

Häufig gestellte Fragen

Schutz vor Vandalismus. Ist die Beton-Fertiggarage geeignet?

Ja, die Fertiggarage schützt vor Vandalismus.

Der Werkstoff Stahlbeton ist fast unzerstörbar. Schwachpunkte sind natürlich Tor und Tür der Garagenanlage. Wer sich dort Zutritt verschaffen möchte, muss aber besonders gut vorbereitet sein. „Mal eben so“ in eine Garage zu gelangen, ist ohne große kriminelle Energie (und Einbruchwerkzeug) nicht möglich.

Ersetzt die Garage für Einsatzfahrzeuge eine Fahrzeughalle?

Nein, eine ADM-Großraum-Komfortgarage ersetzt keine Fahrzeughalle oder ein Feuerwehrgerätehaus. Sie stellt allerdings eine sinnvolle Ergänzung dar, z. B. als zusätzliche Bedarfsdeckung bei einer Feuerwache.

Müssen besondere Bodenlasten abgefangen werden?

Unsere Standard-Garagen sind ausgelegt für die Nutzung mit Fahrzeugen bis zu einem Gesamtgewicht von 2,5 Tonnen. Unsere Großraum-Komfortgaragen können für die Nutzung mit Fahrzeugen bis zu einem Gesamtgewicht von 6,0 Tonnen aufgerüstet werden.

Fertiggaragen für Einsatzfahrzeuge können Sie im Konfigurator nach Ihren Wünschen zusammenstellen.
Oder Sie wenden sich gleich an unsere Fertiggaragen-Experten in Ihrer Nähe.

04242 / 596 14