8 vom 10
vor

Welches Garagentor wähle ich?

Garagentore

Ihnen stehen unterschiedlichste Varianten in vielerlei Farbtönen zur Verfügung. Denkbar wären Schwingtore, Sektionaltore oder zweiflügelige Türen. Schwingtore sind in unterschiedlichsten Ausprägungen lieferbar: Sickenoptik, Kassettenoptik, Paneeloptik usw. Bevorzugte Farben sind heute weiß, anthrazitgrau oder braun. Bis auf Dunkeltöne sind Farbgestaltungen jeglicher Art möglich – Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Unser Standard-Sickentor verfügt über eine senkrechte Sickenoptik und wird in verkehrsweiß eingebaut.

Sektionaltore sind genau wie Schwingtore in verschiedensten Ausführungen lieferbar. Meistverkauft ist die waagerechte Sickenoptik bzw. eine Kassettenoptik. Sie können auch verschiedene Fensterelemente in einzelne Sektionen einbauen lassen. Bezüglich der Farbgestaltung haben Sie die gleichen Möglichkeiten wie bei Schwingtoren.

Unser Standard-Sektionaltor verfügt über eine waagerechte Sickenoptik, eine ca. 4 cm starke Dämmung, ist doppelwandig, besitzt eine „woodgrain-dessinierte“ Oberfläche und wird in verkehrsweiß ausgeliefert.

Können Garagentore mit einem Torantrieb bzw. einer Torautomatik ausgestattet werden?

Torantriebe

Selbstverständlich! In unseren Werken wird neben dem Garagentor der passende Torantrieb bzw. die Torautomatik eingebaut. Gleich nach Aufstellung der Garagenanlage ist Ihre neue Garage voll funktionsfähig, falls vor Ort eine Stromversorgung zur Verfügung steht.

Sie können auch einen Akku-Torantrieb wählen und diesen eventuell durch ein Solarmodul mit Strom versorgen lassen. Das Solarmodul muss allerdings bauseits montiert werden, weil bei der Produktion in unseren Werken nicht bekannt ist, wie Ihre Garage später zur Sonne stehen wird.

Zusätzlich zu dem Standard-Handsender, der mit dem Torantrieb ausgeliefert wird, können Sie auch weitere Handsender bestellen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen Handsendern unterschiedlichster Funktion und Form. Auch zusätzliche Außen- oder Innentaster lassen sich einbauen. Es ist sogar möglich, Ihre Garage durch einen speziellen Funkfingerleser mit Ihrem Fingerabdruck zu öffnen.

Können Fenster und Türen eingebaut werden?

Tor, Tür und Fenster

Selbstverständlich können Sie Ihre Garagenanlage mit Türen oder Fenstern ausstatten. Möglich sind Standard-Sickentüren passend zum Schwingtor oder hochwertige Außentüren passend zum ausgewählten Sektionaltor. Denkbar sind auch Mehrzwecktüren. Farbgebung und Varianten können oft dem Design des Garagentores angepasst werden.

Die Größe der Türen richtet sich nach Ihrem Geschmack bzw. Ihren Anforderungen. Zur Verfügung stehen folgende Maße: 100 x 200 cm oder 125 x 200 cm.

Fenster sind in den zwei Größen 80 x 60 cm bzw. 100 x 80 cm und den Farben weiß, braun oder anthrazitgrau verfügbar. Eingesetzt werden Drehkippfenster mit Isolierglas.

Die gewünschten Türen und Fenster können in die Rückoder Seitenwände des Garagenkörpers eingebaut werden. Nahezu jede Lage lässt sich zentimetergenau realisieren.

Wir können auch von Ihnen gewünschte Aussparungen (Tür- oder Fensteröffnungen) in bestimmten Maßen an unterschiedlichsten Stellen vornehmen, falls bestimmte Fenster oder Türen passend zu Ihrem Haus bauseitig eingesetzt werden sollen. Möglich sind auch Aussparungen ohne Tür als Durchgang zu Ihrem Haus bzw. als Durchgang bei der Kombination Garage /Geräteraum.


Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer .
Film: Wie entsteht eine Garage in unserem Werk YouTube.

8 vom 10
vor

Ratgeber-Broschüre anfordern

Feriggerage

Nutzen Sie unsere kostenlose Beratung zur Planung und zum Aufbau Ihrer Fertiggarage direkt bei Ihnen vor Ort.

Sie planen:

ADM-Garagen: Beratung vor Ort

Feriggerage

Nutzen Sie unsere kostenlose Beratung zur Planung und zum Aufbau Ihrer Fertiggarage direkt bei Ihnen vor Ort.